EnglishZurück zum Intro!

jobmesse münchen
Herzlich Willkommen!

Rahmenprogramm jobmesse münchen

Messe-Infos & Aussteller

Messe-Infos

Rahmenprogramm

Rahmenprogramm

Impressionen

Impressionen
Die jobmesse münchen bietet Bewerbern die Gelegenheit, ihr Wunschunternehmen im persönlichen Gespräch kennenzulernen und “face-to-face” von sich zu überzeugen, ohne erst zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden zu sein. Aber nicht nur an den Messe-Ständen werden wichtige Weichen für die persönliche Zukunft gestellt – auch das Rahmenprogramm sorgt für vielfältige Karriere-Kicks…

Workshop-Area 1

Der renommierte Bewerbungscoach Sven Emmrich bietet auf der jobmesse münchen spannende Workshops an. Darin geht er gemeinsam mit den Teilnehmern speziellen Themen genau auf den Grund:

 

Sven Emmrich, Karrierehelden.de

 

In 3 Schritten zur Berufung – Finden Sie den Job, der zu Ihnen passt

 

Das überzeugende Anschreiben – mit der SAHRA-Erfolgsformel in den neuen Job

 

Warum sollen wir gerade Sie einstellen? – Die Erfolgsformel für das Vorstellungsgespräch

 


 

 

Es muss nicht mehr die klassische Bewerbungsmappe sein. Eine individuelle Bewerbung geht auch anders – zum Beispiel per Smartphone-App. Das Start-Up Talentcube hat eine Anwendung entwickelt, mit der Karriereinteressierte innerhalb weniger Minuten eine persönliche und einzigartige Bewerbung erhalten. Ganz nach dem Motto: “Vergiss das Anschreiben – machs per Video!” Auf der jobmesse münchen stellt das Unternehmen die kostenlose App vor. Der ein oder andere Besucher wird die Talentcube-App aus der Sendung “Die Höhle der Löwen” kennen, wo die Gründer einen fetten Deal an Land ziehen konnten.

 

Sebastian Hust, Mit-Gründer und Geschäftsführer Vertrieb, Talentcube

 

Auf jeden Job der Welt per Video bewerben – so sicherst du dir deinen Traumjob!

Workshop-Area 2

Selbst- und Zeitmanagement: Wenn für die eigentlichen Aufgaben zu wenig Zeit bleibt oder man bereut, auf eine Anfrage nicht mit „Nein“ geantwortet zu haben. Wenn Meetings zu lange dauern oder man von einer E-Mail-Flut überschwemmt wird. In diesem Workshop wird das Phänomen verständlich erklärt und Strategien für ein besseres Selbst- und Zeitmanagement aufgezeigt. Es werden Techniken beschrieben, wie sowohl individuelle Probleme als auch organisatorische Rahmenbedingungen identifiziert werden können, die zu Schwierigkeiten im Selbst- und Zeitmanagement führen können.

 

Heike Dietzel, Karrierecoach München

 

Effektives Selbst- und Zeitmanagement als Grundlage für Erfolg im Job

 

Wer denkt, dass aktuelle oder zukünftige Arbeitgeber die Kompetenzen oder das Potenzial des Bewerbers von allein entdecken und anerkennen, der täuscht sich. Wer Interesse generieren und einen guten Ruf aufbauen möchte, muss sich gut vermarkten können. Wer zu bescheiden ist, wird auch schnell übersehen! In dem Workshop von Walter Feichtner lernen die Teilnehmer die zentralen Aspekte des offensiven Selbstmarketings. Dabei geht es nicht darum, sich künstlich verstellen, sondern die Aufmerksamkeit auf die persönlichen Erfolge, Verdienste und Fähigkeiten zu lenken. Der Slogan lautet: „Tue Gutes und rede darüber“!

 

Walter Feichtner, Karrierecoach München

 

Erfolgreiche Selbstvermarktung im Bewerbungsprozess und im Job

 


 

Nicht nur das WAS, sondern auch das WIE sind wichtige Fragestellungen auf dem Weg zum Traumjob. Wunscharbeitsbedingungen definieren den Rahmen und helfen die Suche einzugrenzen. Dabei sollten dem Wunschdenken keine Limits gesetzt sein. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer auch, über ihre Schatten zu springen. Denn viele haben Angst, den sicheren Hafen eines monatlichen Gehalts zu verlassen und nehmen lieber die aktuelle Unzufriedenheit in Kauf. Mit ein bisschen Kreativität und einer genauen Analyse der Situation lässt sich jedoch meistens eine Lösung finden, mit der sich sowohl Geld verdienen, als auch die eigene Passion leben lässt.

 

Steffi Losert, Aha Retreats

 

“Wie will ich wirklich arbeiten?” Die Frage VOR der Bewerbung. Mit Design Thinking das eigene (Arbeits-)Leben gestalten

 


 

„Einfach mal raus“ – Reisen, fremde Kulturen kennenlernen, Akkus aufladen. Fast jeder Dritte beschäftigt sich mit dem Thema Sabbatical. Wer gleichzeitig etwas „mehr“ will, sich sozial engagieren und nachhaltig etwas bewegen will, für den ist ein „Social Sabbatical“ die richtige Ausgestaltungsmöglichkeit seiner Auszeit.

Teilnehmer tauchen ein in die Welt eines Beraters auf Zeit und lernen, wie ein Social Sabbatical in das aktive Arbeitsleben eingebunden werden kann und sie sich gleichzeitig persönlich weiterentwickeln können.

 

Elke Dieterich, Manager für Menschen

 

Social Sabbatical – Mehr als eine Auszeit

 


 

Jeden Tag befinden wir uns – bewusst oder unbewusst – in Verhandlungssituationen. Gerade wenn es ums Gehalt geht, fühlen sich dabei viele unsicher. Wie hart muss ich bleiben, um meine Ziele zu erreichen? Wie kompromissbereit muss ich mich aber auch zeigen? Was dabei oft vergessen wird: Was will eigentlich mein Verhandlungspartner?
Die Teilnehmer dieses Workshops erlernen anhand von 12 Faustregeln Techniken, um in Verhandlungssituationen die Bedürfnisse des Gegenübers zu erkennen und so das Maximum für sich rauszuholen.

 

Thomas Schilling, Swiss Life

 

(Gehalts)verhandlungen erfolgreich meistern mit dem Harvard-Konzept

Workshop-Area 3

Das Spielerische mit dem Praktischen verbinden – die LEGO® SERIOUS PLAY® Methode ist ein moderierter Denk-, Kommunikations- und Problemlösungsprozess für die Entwicklung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen. In dem Workshop baut jeder Teilnehmer aus den beliebten Bausteinen sein eigenes Modell als Antwort auf entwickelte Fragestellungen. Die Lösung für die Aufgabe wird in Echtzeit entwickelt und steht am Ende – ganz plastisch – vor den Teilnehmern. Effizienz und Kreativität werden dadurch gesteigert und innovative Ansätze für spezifische Herausforderungen gefunden.

 

Anna Donato, LEGO® SERIOUS PLAY®

 

Quereinstieg: Erste Schritte zur beruflichen Neuorientierung

 

Werte-Entwicklung für Führungskräfte-Anwärter

 

Bedürfnis-Management: Glücklichsein am Arbeitsplatz

 

INSIGHTS MDI®-Diagnostik

Die INSIGHTS MDI®-Diagnostik-Tools werden in mittlerweile 35 Ländern, 16 Sprachen und rund 20 zielgruppenspezifischen Varianten zur Analyse von Werten, Verhalten und Kompetenzen eingesetzt, und das bereits mehr als 6,5 Millionen Mal von über 100.000 Unternehmen weltweit angeboten.

Die INSIGHTS MDI®-Diagnostik analysiert die persönlichen Stärken und Potenziale. Sie zeigt auf, wie andere Menschen einen sehen und wahrnehmen. Auf diese Weise kann man verborgene Talente entdecken, an den eigenen Beziehungskompetenzen arbeiten und schlussendlich die eigene (Arbeits-)Effektivität steigern.  Die INSIGHTS MDI®-Diagnostik wird von Swiss Life Select für Messebesucher kostenlos! angeboten (regulärer Preis: 285,- EUR).

DISC-Analyse

Jeder Mensch hat andere Verhaltenspräferenzen und unterschiedliche Motivationen und Prioritäten. Die DISC-Analyse ermittelt, wer welches Verhalten bevorzugt. Sie ist das am häufigsten eingesetzte, standardisierte Verfahren zur Erstellung persönlicher Profile.

Mit dieser Analyse möchte diwa Personalservice Mitarbeiter entsprechend ihrer Stärken im Job einsetzen und dementsprechende Aufgaben übergeben. Der Vorteil: Mitarbeiter sind zufriedener, da sie Arbeiten verrichten, die ihnen Spaß machen und in denen sie gut sind. Dem Arbeitgeber ermöglicht es, das komplette Potential auszuschöpfen.

Interessierte können sich auf der jobmesse münchen am Stand von diwa Personalservice kostenfrei ein Stärken-Profil mithilfe der DISC-Analyse erstellen lassen.

Bewerbungsmappencheck

Die Bewerbungsmappe ist eine Visitenkarte. Sie soll den Empfänger von den Fähigkeiten des Kandidaten überzeugen und schließlich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bewirken. Der Knackpunkt: Personaler erhalten in der Regel zahlreiche Mappen täglich – also gilt es schon auf den ersten Blick positiv aufzufallen, sich nicht mit “08/15″-Unterlagen zu bewerben, sondern sich professionell und individuell zu empfehlen. Auf der Jobmesse prüfen daher Experten mit geschultem Blick die Bewerbungsmappen der Besucher.

Bewerbungsfotoservice

Die Bedeutung des Fotos wird von vielen Bewerbern unterschätzt. Eine vorteilhafte Aufnahme kann Sympathie und Kompetenz vermitteln und so die Chancen, in die engere Auswahl zu kommen, enorm erhöhen. Auf der Messe haben Interessenten daher die Möglichkeit, sich beim Bewerbungsfotoservice für das perfekte Bewerbungsbild ins rechte Licht rücken zu lassen.

Fachvorträge

Welcher Beruf passt zu mir? Worauf kommt es in einer zeitgemäßen Bewerbung an? Wie hinterlasse ich einen guten ersten Eindruck? Mit diesen und vielen weiteren Fragen kommen die Besucher zur Messe. Antworten erhalten sie in den zahlreichen Fachvorträgen und Präsentationen, die im Rahmen der Jobmesse von verschiedenen Referenten gehalten werden. Im Anschluss stehen die Redner selbstverständlich für weiterführende Fragen zur Verfügung.

Sonderareal „Pflege, Gesundheit und Soziales“

Der Gesundheitsmarkt ist äußerst zukunftsfähig und bietet vielfältige und interessante Karrieremöglichkeiten. Auf der jobmesse münchen gibt es auf einem speziellen Sonderareal Informationen für alle, die Interesse an den Themen Pflege, Gesundheit und Soziales haben. Motivierte Vertreter dieser Bereiche sind vor Ort, stellen die unterschiedlichen Unternehmen vor und geben Bewerbern Auskunft zu Perspektiven in dieser vielseitigen Branche.