EnglishZurück zum Intro!

Die können nicht nur Urlaub: Urlaubsguru holt Award bei der jobmesse essen

Was für ein erfolgreiches Wochenende im Ruhrpott! Viele Menschen fanden an beiden Tagen in die Grugahalle, um auf Aussteller verschiedenster Branchen zu treffen, zu netzwerken oder neue Inspiration für den nächsten Karriereschritt zu sammeln. Wie gewohnt durfte aber natürlich auch der gewisse Entertainment-Faktor nicht fehlen: Schnellzeichner und Karikaturist Filippo mischte sich unter die Besucher, um ganz besondere Momentaufnahmen und Erinnerungen zu schaffen. Die Mischung aus lockerem Recruiting und Entertainment schafften die für die jobmesse deutschland tour übliche Atmosphäre, die sowohl Aussteller als auch Besucher schätzen: ein angenehmes Miteinander, das es schafft, ernste Thematiken wie Beruf und Karriere zu einer spannenden Freizeit-Activitiy zu machen.

Zufriedenheitslevel: 100%

Der starke Besucherzugang sorgte dafür, dass die über 60 Aussteller an beiden Messetagen alle Hände voll zu tun hatten. Ein Stand der immer prall gefüllt war, war der von HKL. HR Business Partner Maria Schwanke war mit ihrem Team das erste Mal bei der jobmesse essen und ihre Erwartungen wurden übertroffen: „Wir haben tolle Gespräche geführt! Da wir altersübergreifend suchen, war es besonders erfreulich, dass das Publikum sehr gemischt war – von Praktikumssuchenden über Mamas und Papas war bis zu Professionals alles dabei. Die Qualität der Gespräche war außerdem überdurchschnittlich gut!“ Bei so einem Fazit lohnt sich ein Wochenende am Messestand allemal. Auch Yojo, TERRITORY EMBRACE, eggheads und weitere Aussteller zeigten sich sehr zufrieden. Ein besonderes Highlight der Messe stellten außerdem die 10 Workshops von dem Diplom-Arbeitswissenschaftler Jens Rumpza und Patrick Baur von der Karriere-App youdo. Ihnen war es ein Anliegen, potenziellen Bewerbern zu zeigen, dass sie keine Bittsteller bei Unternehmen sind, sondern genau ihre individuellen Kompetenzen gefragt sind: „ Wir sind total zufrieden! Einige Besucher haben alle Workshops besucht, manche sind sogar am nächsten Tag wiedergekommen. Viele schrieben uns via Social Media – und das ist eigentlich das größte Lob, wenn sich Menschen noch im Nachhinein mit uns beschäftigen. Der direkte Austausch hat uns wirklich sehr gut gefallen!“

Arbeiten, weil andere Urlaub machen

Die Tourismusbranche boomt – umso dringlicher werden in diesem Bereich Mitarbeiter gesucht. Auch das Portal Urlaubsguru war in Essen dabei und hat gezeigt, dass sie nicht nur Urlaub, sondern auch Recruiting können! Mit einem modernen Stand, der durch Holzmöbel, Palmen und Urlaubsflair bestach sowie einem jungen, frischen Team konnte urlaubsguru die Besucher, die den Stand der Messe wählen, vollends überzeugen. Das Unternehmen gewann den Aussteller-Award – nach einem erfolgreichen Wochenende die Kirsche auf der Sahnehaube. Head of HR Ines Bronner war rundum überzeugt: „Wir finden es total schön, dass so viel Interesse für das Thema Job vorhanden ist. Da wir viele Berufsfelder anbieten, suchen wir Mitarbeiter völlig altersunabhängig aus – bei uns waren vor allem Menschen, die sich für die Themen Ausbildung und Quereinstieg interessierten. Die Resonanz war sehr gut und für uns ist es auch toll, urlaubsguru als Arbeitgebermarke zu etablieren.“
Bei so einem Feedback freut man sich jetzt schon auf nächstes Jahr in Essen!

Alle Fotos vom Wochenende gibt es unter jobmessen.de/essen/impressionen

Facebook: Jobmesse Deutschland

Instagram: jobmessen

SAVE THE DATE: 6. jobmesse essen

Öffnungszeiten: Samstag, 19.9.2020, 10-16 Uhr und Sonntag, 20.9.2020, 11-17 Uhr

Location: Grugahalle (MESSE ESSEN), Messeplatz 2, D-45131 Essen

Website: jobmessen.de/essen

Related Posts
newsbild02newsbild-template-stuttgart