EnglishZurück zum Intro!

Abheben mit Laudamotion auf der 6. jobmesse stuttgart

Es ist das jüngste Unternehmen auf der jobmesse stuttgart und muss sich dennoch nicht vor alten Hasen verstecken: Die Rede ist von der Low-Fare Airline Laudamotion. Der berühmte Namensgeber Niki Lauda hat die Fluggesellschaft im März 2018 gegründet – dennoch ist die Fluggesellschaft bereits breit aufgestellt.

24 Flugzeuge fliegen aus Österreich und Deutschland in 18 Länder mit insgesamt 49 Destinationen. Die Zahlen sprechen für sich: Über 80.000 Facebook-Fans und 5 Mio. Passagiere, die im kommenden Jahr mit Laudamotion befördert werden sollen – das Konzept geht auf. Als österreichische Low-Fare-Airline Nr. 1 ist Laudamotion nicht nur für die Reiseplanung, sondern auch als Arbeitgeber interessant.

Weltoffen, mit österreichischem Charme, jung und außergewöhnlich – so präsentiert sich das Unternehmen nach außen und lockt auch intern mit attraktiven Benefits.

Sicherer und langfristiger Arbeitsplatz durch den starken Partner Ryanair

Flexible Arbeitszeiten

Schnelle Aufstiegschancen durch ein rasantes Wachstum

Flugvergünstigungen im eigenen Streckennetz und bei Partnerairlines

Mitarbeiter-Veranstaltungen außer der Reihe

Die Flugbegleiter starten mit einer fundierten, theoretischen Ausbildung über 6 Wochen. Darauf folgt eine 2-wöchige praktische Ausbildung.

In nur zwei Monaten zum Traumberuf über den Wolken! Einfach den Stand 64 auf der 6. jobmesse stuttgart besuchen und abheben.

Related Posts
Das "Höhle der Löwen"-Start-up Talentcube gibt auf der jobmesse stuttgart Workshops zu Videobewerbungen.Der Discounter-Gigant sucht auf der jobmesse stuttgart nach Auszubildenen und Teilzeitkräften.