Nächster Termin: 01./02. November jobmesse kiel

Sehen und gesehen werden

Von Beginn an stützen umfangreiche und ausgefeilte Marketingmaßnahmen alle Veranstaltungen der jobmesse deutschland tour.

Die vom Veranstalter über zwei Jahrzehnte aufgebaute Kompetenz als Werbeagentur sowie Verbindungen zu vielen bundesdeutschen Medien kommen den Messen dabei sehr zugute.

Aufmerksamkeit garantiert!

  • Medienkooperation mit den Tageszeitungen in den jeweiligen Messestädten

  • Veröffentlichung eines Messe-Guides mit allen ausstellenden Unternehmen und Informationen rund um die Veranstaltung
    (in enger Kooperation mit dem Medienpartner)

  • Auffällige, pfiffige Anzeigen in den jeweilig bekanntesten und auflagenstärksten Printmedien der Messestadt (Tages-, Wochen- und Monatszeitungen)

  • Plakatierungen in den Messe-Regionen

  • Werbespots auf Info-Screens in S- und U-Bahnen (je nach Messestadt)
  • Info-Cards (u.a. Versand an viele Schulen im Vorfeld)

  • Internetpräsenz über jobmessen.de sowie auf hunderten weiteren deutschen Seiten rund um das Personalmarketing sowie Messekalendern

  • Intensive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit über eine agentureigene PR-Abteilung

  • Individuelle Ergänzung durch Maßnahmen auf Social-Media-Plattformen, Dialogmarketing, Promotions und Direct-Marketing
    (je nach Messestadt)

(Änderungen vorbehalten. Teilweise Unterschiede in den Messestädten.)