EnglishZurück zum Intro!

Handwerk live erleben: Das Papiermobil von Sappi auf der 1. jobmesse braunschweig

Wie sieht die industrielle Papierherstellung aus? Was geschieht auf einer Papiermaschine? Diese Fragen lassen sich normalerweise nur bei einem Besuch in einer Papierfabrik klären. Doch auf der jobmesse braunschweig am 03./04. September haben Besucher die Möglichkeit, im Papiermobil des Ausstellers sappi Antworten zu finden. Eine Mini-Papiermaschine an Bord des Wagens veranschaulicht die industrielle Papierherstellung im Maßstab 1:25 und produziert dabei richtiges Papier – ein echtes Highlight der Veranstaltung, denn hier kann das spannende Handwerk live miterlebt und begriffen werden. Eine begleitende Ausstellung und das Papiermobil-Team geben zudem Informationen über Rohstoffe, Produktion und Recycling, vermitteln Wissenswertes über die Kulturgeschichte von Papier und erläutern die Berufschancen in der Papierindustrie.

Das 15x 2,5 Meter große Papiermobil mit einem Gewicht von 11,5 Tonnen besteht aus einem Sattelzuggespann, in dessen Auflieger eine drei Meter lange und 30 cm breite Modell Papiermaschine eingebaut ist. Die ursprünglich zu Labor- und Ausbildungszwecken gebaute Maschine zeigt vom Stoffauflauf auf dem Langsieb über Pressen- und Trockenpartie bis hin zur Aufrollung des fertigen Papiers alle Stufen der industriellen Papierherstellung.

Wer Lust hat, diesen Prozess anzuschauen und sich außerdem bei der Sappi Alfeld GmbH und vielen weiteren der rund 70 Aussteller persönlich zu Karrierechancen zu informieren, kann dies am 03./04. September auf der jobmesse braunschweig in der Volkswagen Halle Braunschweig.

Sie warben für ihre Ausbildung bei der Kirche (von links): Laura Barsch vom Kirchenamt Aurich, Corinna Moldenhauer von der Stadtkirchenkanzlei Hannover und Mareike Heuer vom Kirchenamt Ronnenberg. Foto: Michaela BärwaldtDSV Truck