EnglishZurück zum Intro!

11.100 Besucher der jobmesse münchen nutzten Karriere-Chancen

Mit einem Rekordwert an Top-Ausstellern bot die 9. jobmesse münchen in diesem Jahr besonders viele, attraktive Perspektiven für Jung und Alt. Mehr als 110 Unternehmen und Bildungsinstitute versammelten sich am Wochenende des 21./22. Januar im MOC Veranstaltungscenter, um sich den interessierten Besuchern zu präsentieren. Branchenübergreifend hatten die Aussteller für Bewerber aller Generationen und Fachrichtungen spannende Angebote für Ausbildung, Studium und Weiterbildung sowie natürlich zahlreiche vakante Stellen im Gepäck – insgesamt mehr als 6.900.

Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller übernahm in diesem Jahr erneut die Schirmherrschaft der Recruiting Veranstaltung. Ihr Fazit: „Auch in Zeiten des Internets und der Apps haben Veranstaltungen wie die jobmesse münchen ihre Bedeutung. Hier können Berufe und Ausbildungen mit allen Sinnen erfasst werden. So lässt sich eine fundierte Entscheidung für die eigene Zukunft treffen. Diese Chance ließen sich die Besucher, aber auch renommierte Unternehmen nicht entgehen.“

Die Vielfalt des Angebots vor Ort lockte 11.100 Schüler, Studenten, Absolventen, (Young) Professionals sowie erfahrene Fach- und Führungskräfte in die Messe-Location an der Lilienthalallee. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen nutzten sie die wertvolle Gelegenheit, entlang des roten Teppichs neue Kontakte zu knüpfen und face-to-face ihre Chancen auszuloten. Bestens vorbereitet konnten sie die Unternehmensvertreter mit kompetentem Auftreten überzeugen und so den ersten Step im Bewerbungsprozess überspringen.

Regionale Traditionsunternehmen, international erfolgreiche Global Player und auch viele Bildungsinstitute waren bei dem Recruiting-Event mit dabei.  Neben ALDI, der Aristo Gruppe, Bilfinger, Brunata, Rossmann, EDEKA, Fielmann und dem Flughafen München präsentierten sich auch u.a. NORDSEE, Kühne + Nagel, Leonardo Hotels, die Stadtwerke München, Rebound Electronics, PANDORA, ThyssenKrupp Aufzüge sowie die Landeshauptstadt und der Landkreis München. Auf dem Sonderareal „Pflege, Gesundheit und Soziales“ stellten sich Unternehmen dieser Branchen vor, so z.B. die Schön Klinik oder das Benedictus Krankenhaus Tutzing.

Das Rahmenprogramm der Karriereveranstaltung lockte mit vielen weiteren Highlights. So wurden nicht nur zahlreiche Lebensläufe und Anschreiben beim Bewerbungsmappencheck einer gründlichen Prüfung durch Experten unterzogen – auch für das optimale Bewerbungsbild konnte direkt auf der Messe gesorgt werden, denn das Profiteam von Heidi Foto setzte die Besucher dafür gekonnt in Szene. Eine Rechtsberatung wurde im Rahmen der Messe ebenfalls kostenfrei angeboten. Wer Fragen zu arbeitsrechtlichen Themen hatte, fand beim AUB e.V. die Antworten. Insgesamt 20 interessante Fachvorträgen brachten den Zuhörern weitere nützliche Tipps – Themen waren hier u.a. „Aufschieberitis – Die Volkskrankheit Nr. 1“, „Erfolgreiche Selbstvermarktung im Bewerbungsprozess und im Job“, oder „Du willst deinen Job? Dann lern dich erstmal kennen!“

Eindrücke der Messe gibt es in der Fotogalerie. Nächste Station der Recruiting-Reise ist am 11./12. Februar die 9. jobmesse dortmund.

News-HeaderAward News München